Freizeitrat-FBZ

Freizeitrat-FBZ

Der Freizeitrat im Löhe Haus ist das Mitbestimmungsgremium der Besucher und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Freizeit- und Begegnungszentrums. Mitglieder des Freizeitrates sind:
3 Vertreter des Caféteams, 3 Vertreter des Zabanak-Teams, 2 Vertreter der BesucherInnen, und 2 nichtbehinderte Ehrenamtliche. Dazu kommen 2 Hauptberufliche.
Der Freizeitrat wird für 2 Jahre gewählt, beginnt mit einem Informations- und Schulungswochenende und trifft sich monatlich. Den Vorsitz haben derzeit zwei Mitglieder mit Behinderung inne. Alle wichtigen Entscheidungen über Programme, konzeptionelle Veränderungen, Öffnungszeiten und Räumlichkeiten werden im Freizeitrat beraten. Die Inhalte werden bei der Vorbereitung den Bedürfnissen aller Mitglieder (Menschen mit und ohne Behinderungen) angepasst. Die Sitzungen werden in leichter Sprache moderiert.